/* Tabs ----------------------------------------------- */ #crosscol ul {z-index: 200; padding:0 !important;} #crosscol li:hover {position:relative;} #crosscol ul li {padding:0 !important;} .tabs-outer {z-index:1;} /* Headings ----------------------------------------------- */

domingo, 29 de junio de 2014

DIPOLO del tipo NVIS

Os dejo un artículo ,que creo interesante, para la construcción de una antena DIPOLO del tipo NVIS , de un colega alemán, aunque es antiguo el artículo merece la pena por los detalles en su construcción.


NVIS bedeutet: "near vertical incident scattering" oder "near vertical incident sky wave"

Steil nach oben abgestrahlte Wellen benötigen zum Durchlaufen der dämpfenden 
D-Schichte 
einen kürzeren Weg und werden nur gering gedämpft. 
Flacher abgestrahlten Aussendungen benötigen durch die dämpfende D-Schichte einen längeren Weg
und werden stärker gedämpft. 

Bei Sonnenschein am 
Tag werden 160 m und möglicherweise 80 m in der D-Schicht absorbiert werden, 
weshalb ein Ausweichen auf 
40 m bis 30 m erfolgreich erscheint. 
In der 
Nacht werden sich siederum die niederen Bäder besser eignen.

Alle erdnah ( 
λ x 0,15 - 0,20 ) montierten Antennen sind zwar niederohmig, eignen sich aber als NVIS Antennen, 
insbesondere Dipole und Magnetic-Loops. 
Gute Erdverhältnisse (Meer, See, hoher Grundwasserspiegel, ...) tragen zu einer besseren Abstrahlung bei. 

NVIS antenna by OE7OPJ 

2007 entwickelten OE7OPJ & OE7LTI nach einer 
Veröffentlichung
 von N6VNG (SK) Dr. Carl O. Jelinek eine NVIS Antenne (PDF),
die von 1 Person werkzeuglos aufgestellt werden kann. Koaxanschluss regensicher.
Einsatz mit Fiberglas- oder Metallmast auch mit UKW-Rundstahlantenne an der Mastspitze.
Diese Sets sind bei zahlreichen Not- und KAT-Funk Organisationen im Einsatz.


  NVIS-Manual > > > 
 

  

 

7 3 de EA7DYY (Santi)